Verpackung

Bei der Herstellung von Verpackungen kommt es zu Produktionsabfällen wie Randbeschnitten, Folienschnipseln oder Stanzgittern aus unterschiedlichen Materialien. Stanzabfälle, die bei der Herstellung von Verpackungen aus XPS oder EPS entstehen, müssen zuverlässig aus dem Produktionsprozess entfernt werden und können meist recycelt werden. In der sehr vielfältigen Verpackungsindustrie wird unsere Technik in folgenden Bereichen genutzt:

  • Absaugung von Stanz- und Schneideabfällen bei der Bearbeitung von unterschiedlichen Verpackungsmaterialien wie Kartonage, Wellpappe und geschäumte Kunststoffe 
  • Absaugung von Schneideabfällen und Stanzresten in der Herstellung von Etiketten, z.B. in der Getränkeindustrie
  • Zerkleinerung und Entsorgung des abgesaugten Abfalls
  • Entsorgung gebrauchter Verpackungen in Logistikzentren, Versandlagern etc.
  • Herstellung von Verpackungsschutz wie etwa Chips und Formteile aus geschäumten Stoffen
  • Abfüllung von Verpackungsschutz an Packplätzen
  • Recycling von Verpackungsmaterialien 
  • Verdichtung des Abfalls in Container- oder Ballenpressen.
  • Abscheiden und Verpressen von Produktionsabfällen in der Lebensmittelverpackung

  • Entsorgung von Prozessabfällen

  • Rührwerkfilter in der Kartonagenverarbeitung

  • Erfassung von Stanzgittern in der Produktion von Kartonagen

  • Abfallentsorgung an einer Entpackungsanlage (Getränkeindustrie)

  • Entsorgungsanlage für Getränkeverpackungen

  • Automatische Versorgungsanlage für Packplätze

  • Absaugung und Entsorgung von Verpackungsabfällen (Getränkeverpackung)

  • Abscheidung und Entsorgung von Prozessabfällen bei der Verpackung von Lebensmittel

  • Transport und Entsorgung von Leergut (Getränkeverpackung)

  • Entsorgungsanlage für Verpackungsabfälle (Abfüllung von Zucker)