Holz

Im holzverarbeitenden Gewerbe - sei es in industriellen Betrieben oder im Handwerk - kommen unsere lufttechnischen Anlagen zum Einsatz:

  • zur Absaugung von Spänen und Staub an Holzbearbeitungsmaschinen z.B. in Schreinereien oder Sägewerken
  • als Transport-, Abscheide- und Entstaubungsanlagen in der Herstellung von Brennstoffen wie Pellets und Holzschnitzeln
  • zur Absaugung und Entsorgung von Prozessabfällen bei der Herstellung und Konfektionierung von Halbzeugen wie Platten, Leisten und Rahmen, z.B. im Küchen- und Fensterbau
  • zur Absaugung und Entsorgung von Abfällen in der Herstellung von Holzverpackungen wie Paletten und Kisten
  • bei der Entsorgung der Abfälle in Container, Silos etc.
  • zur Verdichtung des Späne- und Staubmaterials mit Brikettierpressen.
  • Zyklon- Filterkombination zur Abscheidung von Holzspänen

  • Filteranlage mit Explosionsdruckentlastung und Luftrückführung

  • Filteranlage für Staub und Späne

  • Filteranlage in Doppelanordnung in der Möbelproduktion

  • Förderventilatoren zur Silobeschickung

  • Absaugventilator für Holzstaub

  • Absaugventilator für Späne

  • Ventilator zur Späneförderung

  • Rohrsystem einer Zentralabsaugung in der Möbelfertigung

  • Späneaustrag mittels Zellenradschleuse (Holzindustrie)

  • Luftrückführung nach Filteranlage (Holzverarbeitung)